Maicremetorte

Kochen & Küche Mai 1997

Zutaten:

(für 12-14 Portionen)
4 Eier
2 Dotter
geriebene Schale einer
halben Zitrone
140 g Feinkristallzucker
50 g Stärkemehl
60 g glattes Weizenmehl
50 g Butter oder Margarine

Creme:
3/8 l Obers
50 g Staubzucker
3 Blatt Gelatine
4 EL Erdbeermarmelade
350 g frische Erdbeeren
1 Pck. rotes Tortengelee


Zubereitung

Das Backrohr zu 180 Grad vorheizen; den Boden einer Springform mit Papier auslegen; damit sich der Teig hochzieht den Rand der Springform nicht ausfetten. Die Butter oder Margarine schmelzen und abkühlen lassen; Dotter, Eier, Zitronenschale und Zucker über leichtem Dunst dickschaumig schlagen; danach den Schneekessel vom Dunst nehmen und die Masse kaltschlagen; danach das Mehl, Stärkemehl und die geschmolzene Butter vorsichtig daruntermengen. Diese Masse in die Springform geben, glatt verstreichen und im Rohr ca. 45 Minuten backen. Die ausgekühlte Torte einmal durchschneiden.
Erdbeeren putzen, waschen; 100 g Erdbeeren mit 50 g Zucker für die Creme pürieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einen Tortenboden mit Erdbeermarmelade bestreichen und mit dem zweiten Boden zusammensetzen. Die Gelatine ausdrücken, in wenig warmem Wasser auflösen; das Obers steif aufschlagen; das Erdbeerpüree und die Gelatine unterheben und damit die Tortenränder einstreichen; die Oberseite der Torte so einstreichen, daß sie eine gewölbte Form erhält; die übrigen Erdbeeren halbieren und die Oberseite der Torte damit dicht belegen; danach die Torte gut durchkühlen lassen; Tortengelee nach Packungsanleitung bereiten und damit die Torte bestreichen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kokoscremetorte

Kochen & Küche Oktober 2004


Dinkel-Kürbiskuchen

Ein saftiger Schokoladenkuchen mit Kürbis und wertvollem Kokosöl.


Rotweinschnitten

mit Punschglasur


Mascarponetorte

Kochen & Küche April 1998


Matcha-Biskuitrolle mit Erdbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Mürbteigstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche Februar 1997