Mais-Topfen-Schiffchen mit Hagebutten- und Quittenfüllung

glutenfrei, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm

Zutaten:

für ca. 40 Schiffchen 200 g weißes Maismehl 1 TL Maisstärke 1 Prise Backpulver 100 g Butter oder Margarine 200 g Topfen 1 Pckg. Vanillezucker abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone (unbehandelt) Butter und Mehl für das Backblech Eiklar zum Bestreichen Nüsse, gehackt, zum Bestreuen 4 EL Hagebuttenmarmelade 4 EL Quittenmarmelade


Zubereitung

Maismehl, Maisstärke und Backpulver auf einem Nudelbrett mischen. Die klein geschnittene Butter, Topfen, Vanillezucker und Zitronenschale zur Mehlmischung dazugeben, gut durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zu einer Rolle formen, diese in vier Stücke schneiden wiederum kleinere Rollen formen, längliche, kleinere Stücke davon abschneiden. Diese Stücke auf ein mit Butter bestrichenes und mit Mehl bestaubtes Backblech legen und eine längliche Vertiefung eindrücken, so dass sie wie „Schiffchen“ aussehen. Die Schiffchen mit Eiklar bestreichen und mit gehackten Nüssen bestreuen, in das vorgeheizte Backrohr geben bei 170 °C ca. 15 Minuten backen, heiß vom Backblech nehmen. Die beiden Marmeladesorten miteinander vermischen und die ausgekühlten Schiffchen mit der Marmelade füllen. Nährwert je Schiffchen (ausgehend von 40 Stück) Energie: 54 kcal Eiweiß: 1,6 g Kohlenhydrate: 5,2 g Fett: 2,5 g Broteinheiten: 0,5 BE Ballaststoffe: 0,6 g Cholesterin: 6 mg Gesund genießen Dezember 2009



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Süße Pizza mit Früchten

Statt Gemüse können es auch einmal Früchte sei, so wie bei dieser süßen Pizza-Variante.


Schlehentörtchen

Die leckeren Schlehentörtchen schmecken vorallem mit Schlehen-Orangen-Püree sehr gut.


Reindling

Dieser Reindling wurde mit gehackten Nüssen gefüllt.


Burgenländische Steppdecke

Fruktosearmer Blechkuchen mit Topfenmasse


Schokolade-Mandelkonfekt

Kochen & Küche Dezember 1998


Caipirinha-Torte ohne Backen

Eine sommerlich-erfrischende Torte ganz ohne den Backofen einzuschalten.


Karottenmuffins mit Datteln und Mandeln

Kochen & Küche April 2001


Kaiserschmarren

mit Zwetschkenröster