Maisweckerln

Ein außergewöhnliches Rezept für sehr aromatische Brötchen mit etwas gröberer Konsistenz.

Zutaten:

für 12–14 Stück
320 g feines Maismehl
440 g feiner Grieß
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 Ei
150–180 g Öl  
etwas Milch

Zubereitung

(ca. 20 Min. ohne Backzeit)

Alle Zutaten für die Maisweckerln mit der Milch verrühren, bis eine glatte, nicht zu flüssige Masse entsteht.

Aus der Masse Weckerln formen und die Maisweckerln im Backofen bei 180 °C 20–30 Minuten backen.

Nährwert pro Stück
Energie: 148 kcal
Eiweiß: 2,1 g
Kohlenhydrate: 12,9 g
Fett: 9,9 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 685 mg
Cholesterin: 15,2 mg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosearm, fruktosearm, cholesterinarm
Kochen & Küche September 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Chinakohlsuppe mit Äpfeln, Karotten und Ingwer

Chinakohlsuppe, eine gesunde und wärmende Suppe für kalte Wintertage.


Blätterteigzöpfe mit getrockneten Tomaten

Rezept und Foto: Tante Fanny


Palatschinken mit Keimpflanzen-Topfen-Fülle

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, fruktosearm, reich an Vitamin C, reich an Kalzium


Bärlauch-Brennnessel-Gratin

Kartoffel-Gratin mit frischen Wildkräutern für milde Frühlingstage


Linsenlaibchen

Die Linsenlaibchen sind gut für Krebspatientinnen geeignet.


Kräuter-Hirse-Knödel

Rezept Erni Hörtler, Kochen & Küche November 2013


Eierschwammerlknödel

Kochen & Küche August 2002


Apfel-Hollerstrudel

Strudel mit Äpfeln und Hollerbeeren.