Mandarinen-Topfen-Torte

Mandarinen-Topfen-Torte

Zutaten:

für 1 Torte
(26 cm Durchmesser, 14 Stück)

Boden
125 g Mehl, 65 g Kristallzucker
65 g Butter, 1 Ei, 1 TL Backpulver
1 Tortenspringform
(26 cm Durchmesser)

Butter für die Form

Fülle
500 ml Milch, 200 g Kristallzucker
1 P. Puddingpulver, Vanille
250 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
250 g Mandarinenspalten (Dose)
1 P. Tortengelee, klar


Zubereitung

(45 Min., Backzeit ca. 60 Min., Wartezeit ca. 90 Min.)

  • Für den Tortenboden alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen und zugedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Fülle 400 ml Milch mit dem Kristallzucker zum Kochen bringen, die restliche Milch mit dem Puddingpulver verrühren, diese Masse in die kochende Milch gießen, ca. 1 Minuten aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen, auskühlen lassen, danach den Topfen in den ausgekühlten Pudding einrühren.
  • Den Teig 1/2 cm dünn ausrollen und damit die Tortenspringform auslegen, Teig auch am Rand hochziehen und gut andrücken, die Topfen-Pudding-Masse auf den Tortenboden geben und glatt streichen.
  • Mandarinenspalten abseihen, Saft auffangen, Spalten auf der Topfenmasse verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 60 Minuten backen.
  • Tortengelee mit Mandarinensaft (wenn nötig, mit Fruchtsaft auf die benötigte Menge strecken) zubereiten und die ausgekühlte Torte damit überziehen, Tortengelee stocken lassen, danach die Torte portionieren.


Noch keine Bewertungen vorhanden