Mandelschmarren

Kochen & Küche März 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
120 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
1/2 l Milch
90 g ungeschälte, geriebene
Mandeln
100 g Rosinen
200 g glattes Mehl
100 g Kristallzucker
60 g Butter zum Backen
3 EL Kristallzucker
etwas gemahlener Zimt
geriebene Schale einer Zitrone

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

120 g Butter mit Vanillezucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter einmengen und wieder sehr schaumig rühren; Milch mit den Mandeln und dem gesiebten Mehl glatt versprudeln und in den Butterabtrieb geben; Eiklar mit dem Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen und zusammen mit der Zitronenschale unter den Teig ziehen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; in einer Backpfanne 60 g Butter erhitzen, den Schmarrenteig eingießen und im vorgeheizten Backrohr ca. 35 Minuten backen; (bei Heißluft 190 Grad 30 Minuten); sodann den Schmarren mit Hilfe einer Backschaufel und einer Gabel in kleine Stücke zerteilen; die Pfanne auf die Herdplatte stellen und den Schmarren gut durchrösten lassen; zuletzt Rosinen, Zimt und Kristallzucker beifügen und den Schmarren zum Ausdünsten in das Backrohr stellen; zwischendurch des Öfteren mit einer Gabel auflockern; danach anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.
Zu diesem Schmarren schlagen wir ein Ribiselkompott vor.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kokostiramisu mit Papaya und Bananen

Fruchtiges Tiramisu als tolle Alternative zur klassischen Variante.


Apfel-Mohn-Maiswürfel

glutenfrei, genussvoll


Schneckengebäck

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 1999


Kirschenpastete

Kochen & Küche Juni 2005


Schokolade-Orangen-Törtchen

Eleganter Schokoladegenuss.


Fruchtplunder

Schnelles süßes Frühstück für den Sonntag.