Mandelschnitten aus Brüssel

Kochen & Küche Dezember 1998

Zutaten:

(für ca. 60 Stück)
(am Vortag bereiten)
200 g Butter
250 g brauner Zucker
2 Dotter
500 g Weizenmehl, glatt
1 MS Pottasche (Apotheke)
etwas Milch
1 Prise Salz
1 MS Zimt
abgeriebene Schale von
1/2 Zitrone
1 Ei zum Bestreichen
Hagelzucker
100 g Mandelblättchen
Papier für das Blech


Zubereitung

Butter und Zucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter beifügen; die Pottasche in Milch auflösen und mit Mehl, Salz, Zimt und Zitronenschale unter die schaumige Buttermasse mischen; Teig zu einer großen Rolle formen, in eine Folie wickeln und über Nacht kühlstellen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; ein Backblech mit Papier auslegen; den Teig kurz durchkneten und ca. 5 mm dick ausrollen; aus dem ausgerollten Teig Rechtecke ausstechen (oder ausschneiden) und auf das Backpapier setzen; Rechtecke mit verquirltem Ei bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und zuletzt die Mandelblättchen darauf verteilen; danach die Kekse im Rohr 12 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ananastorteletts

Kochen & Küche Februar 2001


Weiße Honigmousse

In diesem Dessert wird Honig als gesündere Alternative zu Haushaltszucker verwendet.


Brownie-Herzen

Aus Brownie-Teig ausgestochene Herzen garniert mit Erdbeeren - zuckersüß!


Caipirinha-Torte ohne Backen

Eine sommerlich-erfrischende Torte ganz ohne den Backofen einzuschalten.


Süßer Hirseauflauf mit Mandeln

Kochen & Küche März 2001


Knusprige Kürbiskernbögen

Dieses luftige Kleingebäck passt gut zu Kaffee oder Tee.