Maraschinoschnitten

Kochen & Küche Februar 1997

Zutaten:

(für 12 Stück)
4 Eier
160 g Kristallzucker
120 g glattes Mehl
geriebene Schale einer
halben Orange
60 g Orangenmarmelade
Saft einer Orange
2 große Stamperln
Maraschino

Glasur:
Saft einer halben Orange
ca. 120 g Staubzucker

30 g Krokantstreusel
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Eier trennen; 4 Eiklar mit 100 g Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen; 4 Dotter mit dem restlichen Kristallzucker schaumig rühren und die geriebene Orangenschale darunterziehen; diese Masse sodann unter den Schnee heben, das Mehl darübersieben und vorsichtig einrühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse aufstreichen; im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 12-15 Minuten backen; auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, das Backpapier abziehen und das Biskuit auskühlen lassen.
Das Biskuit der Länge nach in zwei Teile schneiden; den einen Teil mit dem Saft einer Orange und dem Maraschino beträufeln und mit der Hälfte der Orangenmarmelade bestreichen; den anderen Teil darauflegen und mit der restlichen Marmelade überziehen.
Für die Glasur Orangensaft mit so viel Staubzucker verrühren, daß eine dickflüssige und glatte Masse entsteht; auf kleiner Flamme vorsichtig erwärmen und das Biskuit damit überziehen. Zuletzt mit Krokantstreusel bestreuen und erst nach dem Erstarren der Glasur mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in Schnitten aufschneiden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdbeer-Pastetchen

Kochen & Küche Juni 1999


Apfel-Walnuss-Kuchen

für den Advent


Ostertorte mit Reis und Ricotta

In Italien serviert man zu Ostern auch gerne Süßes, wie die Ostertorte mit Reis und Ricotta.


Kirschen-Plundergebäck

Kochen & Küche Juni 2003


Kriecherl-Pflaumen-Strudel aus Topfenblätterteig

Kochen & Küche September 2013


Marzipantorte

Kochen & Küche Jänner 2003


Böhmische Apfelkipferln

aus kaltem Germteig