Marengo-Huhn

Kochen & Küche Februar 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

1 Huhn, ca. 1 kg
200 g Champignons
2 Knoblauchzehen
400 g geschälte Paradeiser (Dosenware)
Öl zum Anbraten und für die Spiegeleier
200 g schwarze Oliven (ohne Stein)
etwas Oregano und Basilikum
Salz und Pfeffer
4 Eier


Zubereitung

Das Huhn innen und außen gut waschen, trockentupfen und in gleich große Portionen tranchieren; die Champignons waschen, putzen und vierteln; den Knoblauch fein schneiden; die Paradeiser in ein Sieb leeren, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.

In einem geeigneten Kochtopf etwas Öl erhitzen und die Hühnerstücke darin anbraten, mit dem Paradeissaft ablöschen, die Oliven und Champignons zugeben, und langsam köcheln lassen; dabei öfters umrühren.
Nach ca. 1/2 Stunde die Paradeiser zugeben; danach die Kräuter und den Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer beschichten Pfanne etwas Öl erhitzen, leicht salzen und pfeffern und Spiegeleier bereiten; die Hühnerstücke mit der Sauce auf einer Servierplatte anrichten mit den Spiegeleiern servieren.

Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Forellentatar

Kochen & Küche Jänner 2003


Faschierter Braten im Teigmantel

Als Beilage passt, frischer gemischter Salat.


Kalbsrahmgulasch mit Butternockerln

Kochen & Küche Mai 2005


Szegediner Krautfleisch

Kochen & Küche April 2005


Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce

Das Wildfleisch wird langsam geschmort und erhält dadurch eine besonders zarte und saftige Konsistenz. Fruchtige Aromen wie Pfirsich harmonieren ausgezeichnet mit dem Geschmack des Hirschfleisches.


„Gefülltes“ Erdäpfelpüree

Kochen & Küche Februar 2015, Rezept aus dem Buch Kochen mit Resten, Foto: A. Jungwirth