Marillen mit Mascarpone

Mascarpone-Creme mit Marillen.

Zutaten:

 

für 4–6 Portionen
400 g reife Marillen
200 ml Wasser
3 EL Honig
½ TL Zimtpulver
100 ml Obers
120 g Mascarpone
1 EL Zitronensaft
2 EL Campari
Gläser oder Schalen

Zubereitung

(40 Min. ohne Koch- und Wartezeit)

Für die Marillen mit Mascarpone die Marillen waschen, halbieren und entsteinen, in einen geeigneten Topf geben, Wasser, Honig und Zimtpulver dazugeben, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten dämpfen.

Danach die Marillenhälften in ein Sieb schütten (den Sud auffangen und zum Trinken beiseitestellen) und etwas abkühlen lassen.

Obers halbsteif schlagen und mit Mascarpone, Zitronensaft und Campari vermischen, die Marillenhälften dazugeben (einige zum Dekorieren beiseitegeben) und in einem Standmixer fein aufmixen, bis eine feine Creme entsteht.

Die Creme in vorgekühlte Gläser oder Schalen füllen, mit den beiseitegelegten Marillenhälften garnieren und die Marillen mit Mascarpone mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Nährwert je Portion

Energie: 316 kcal

Eiweiß: 2,8 g

Kohlenhydrate: 23,3 g

Fett: 21,5 g

Broteinheiten: 2,1 BE

Ballaststoffe: 2,2 g

Cholesterin: 27,0 mg

Rezept: Kochen & Küche Juli 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Blätterteigkipferln mit Marzipan gefüllt

Kochen & Küche Jänner 2004


Marmorkuchen mit zweierlei Glasur

Kuchen aus Dinkelmehl mit weißer und dunkler Schokolade


Gesulzte Himbeeren

gesüßt mit Stevia


Tiroler „Daumnidei“ (Erdäpfelpaunzen)

Süße herausgebackene Kartoffellaibchen.


Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.


Energiekugeln

Gesundes Naschwerk


Kirschenkuchen mit Pistazien

Kochen & Küche Juli 1999