Marillencreme mit Buttermilch

Die Marillen-/Aprikosenzeit dauert nicht lange! Da lohnt es sich viele Rezepte auszuprobieren.

Zutaten:

für 4 Portionen
250 g Marillen
2 EL Honig
2 cl Marillenlikör (für Kinder weglassen)
125 ml Milch
2 Eidotter
1 EL Kristallzucker
150 ml Buttermilch


Zubereitung

(25 Min. ohne Gar- und Wartezeit) „„
Die Marillen waschen, entsteinen und klein schneiden, in einen Topf geben und mit Honig weich dünsten, fein pürieren und den Likör untermischen. „„Milch, Dotter und Kristallzucker in einen Schneekessel geben und im heißen Wasserbad schaumig schlagen, danach in Eiswasser kalt schlagen. „„Marillenpüree mit der Buttermilch vermischen und in die kalte Masse einrühren, die Creme in Gläser oder Schalen füllen und kalt stellen. Die Creme schmeckt besser, wenn sie eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen wird!

Nährwert je Portion
Energie: 157 kcal
Eiweiß: 4,5 g
Kohlenhydrate: 21,3 g
Fett: 4,5 g
Broteinheiten: 2 BE
Kalzium: 106 mg

Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 128 mg „„
reich an Kalzium, glutenfrei Kochen & Küche Juli 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Palatschinken mit Fruchtmarkfülle

Dieses Gericht ist eiweißarm, also ideal für Prädialyse-Patienten geeignet.


Heidelbeercreme-Schnitten

Kochen & Küche September 2003


Schokolade-Haselnuss-Tarte

Rezept und Foto: Tante Fanny


Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Pfirsichtorte mit Topfen

Kochen & Küche September 2003


Gebackene Birnen

Kochen & Küche Septemebr 2003


Erdbeertorte mit Eierlikörcreme

Kochen & Küche Mai 1999