Marillenmus mit Pistazienkernen

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
250 g Marillen, ohne Stein
1 cl Marillenbrandy
3 Blatt Gelatine
1/4 l Obers
2 Eiklar
40 g Zucker
50 g Pistazienkerne


Zubereitung

Die Marillen in kleine Spalten schneiden; mit Marillenbrandy und Zucker marinieren und ca. 2 Stunden ziehen lassen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; die Pistazienkerne klein hacken; das Obers halbsteif schlagen; die Eiklar steif schlagen.

Die marinierten Marillen mit einem Stabmixer fein pürieren; mit dem Eischnee und dem Obers gut vermischen und 3/4 der Pistazienkerne zugeben.

Die Gelatine gut ausdrücken und über einem Wasserbad auflösen; danach langsam in die Marillenmasse einrühren; das Mus in vorgekühlte Gläser oder in Schüsserln füllen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen; vor dem Servieren mit den restlichen Pistazienkernen bestreuen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wiener Zwieback aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Oktober 1997


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Kriecherl-Ricotta-Gratin

Pflaumen oder Mirabellen mit Ricotta


Knusperknödel mit Zwetschkenkompott

Kochen & Küche September 2013


Pistazien-Cupcakes

Süßer Sommersnack mit Pistazien.


Reis Trauttmansdorff

Kochen & Küche Juli 2004


Rosinenstollen aus Großmutters Kochbuch

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1998


Herzerlkuchen mit Kaffee

Kuchen in Herzform für den Liebsten.