Marillenpudding

Etwas Marillenpüree macht aus einem herkömmlichen Vanillepudding ein raffiniertes Dessert!

Zutaten:

für 4 Portionen 250 g Marillen, entsteint 100 g Kristallzucker 2 EL Wasser 250 ml Milch 50 g Kristallzucker ½ P. Vanillepuddingpulver 4 EL kalte Milch


Weitere Infos:

 Marillen Rezepte  Milch Rezepte

Zubereitung

(20 Min. ohne Gar- und Wartezeit) „„Die Marillen mit Kristallzucker und Wasser in einer Kasserolle weich kochen und danach fein pürieren. „Milch und Kristallzucker in einem Topf zum Kochen bringen, Puddingpulver mit der kalten Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. „„Einige Minuten unter ständigem Umrühren köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. „„Marillenpüree mit dem Schneebesen einrühren und den Pudding in mit kaltem Wasser ausgespülte Gläser oder Schalen füllen, im Kühlschrank fest werden lassen. Nährwert je Portion Energie: 248 kcal Eiweiß: 3,2 g Kohlenhydrate: 51,0 g Fett: 2,9 g Broteinheiten: 4,5 BE Kalzium: 108 mg Ballaststoffe: 1,3 g Cholesterin: 10,1 mg „„glutenfrei, (Achtung: Puddingpulver), cholesterinarm, reich an Kalzium Kochen & Küche Juli 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lagerfeuer-Leckerei

Selbst gemachte Marshmallows und Schokolade werden zwischen selbst gemachten Butterkeksen gegrillt.


Vegane Heidelbeermuffins

veganer Muffin


Kapuzinerstrudel

mit Nussfülle


Kürbiskernparfait mit Schokoladesauce

Kochen & Küche Oktober 2001


Süßer Polentasterz

mit Kompottäpfeln


Schokoladewaffeln mit Orangen-Bananen-Salat

Ein fruchtiger Obstsalat ist die ideale Ergänzung zu den süßen Schokoladewaffeln!