Marillenpudding

Etwas Marillenpüree macht aus einem herkömmlichen Vanillepudding ein raffiniertes Dessert!

Zutaten:

für 4 Portionen 250 g Marillen, entsteint 100 g Kristallzucker 2 EL Wasser 250 ml Milch 50 g Kristallzucker ½ P. Vanillepuddingpulver 4 EL kalte Milch


Weitere Infos:

 Marillen Rezepte  Milch Rezepte

Zubereitung

(20 Min. ohne Gar- und Wartezeit) „„Die Marillen mit Kristallzucker und Wasser in einer Kasserolle weich kochen und danach fein pürieren. „Milch und Kristallzucker in einem Topf zum Kochen bringen, Puddingpulver mit der kalten Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. „„Einige Minuten unter ständigem Umrühren köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. „„Marillenpüree mit dem Schneebesen einrühren und den Pudding in mit kaltem Wasser ausgespülte Gläser oder Schalen füllen, im Kühlschrank fest werden lassen. Nährwert je Portion Energie: 248 kcal Eiweiß: 3,2 g Kohlenhydrate: 51,0 g Fett: 2,9 g Broteinheiten: 4,5 BE Kalzium: 108 mg Ballaststoffe: 1,3 g Cholesterin: 10,1 mg „„glutenfrei, (Achtung: Puddingpulver), cholesterinarm, reich an Kalzium Kochen & Küche Juli 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Zuckermelonen-Dessert

Kochen & Küche August 2000


Kirschentorte aus Germteig

Kochen & Küche Juni 2004


Frühlingstorte mit Erdbeer-Topfenfülle

Erdbeeren und Topfen auf Mürbteig


Schokolademuffins

Kochen & Küche Juni 1998


Mürbe Vanillekipferln

herrlich mürb und zart


Vanillecreme-Omelett

Kochen & Küche August 1999


Spekulatiuscreme

Weihnachtlicher Brotaufstrich


Gekochter Grießstrudel mit Zwetschkenröster

Kochen & Küche September 1997