Marinierter Zander

Kochen & Küche September 2000

Zutaten:

600 g Zanderfilets
Salz, Pfeffer und Paprikapulver
Öl zum Braten
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Petersilie und Dille
1/8 l Weißwein
1/16 l Weißweinessig
5 EL Sonnenblumenöl
Blattsalate und Eischeiben
zum Garnieren


Zubereitung

Von den Zanderfilets die Haut abziehen; Filets mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen; Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden; Paprikaschoten putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Dille ebenfalls waschen und grob schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zanderfilets darin an beiden Seiten gut durchbraten; danach herausnehmen und auf einer Platte kalt stellen; Bratrückstand mit Weißwein, Essig und restlichem Öl angießen; Paprikawürfel, Zwiebel und Knoblauch beifügen und einmal aufkochen lassen; diesen Gemüsesud über die Fischfilets gießen; danach kalt stellen.
Die Zanderfilets mit der Gemüsemarinade auf Tellern anrichten und mit Blattsalaten und Eischeiben garnieren.

Vor dem Servieren mit Petersilie und Dille bestreuen.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

"Stürmisches“ Krautfleisch

für Diabetiker geeignet!


Huhn auf pannonische Art

Kochen & Küche Februar 2003


Auflauf aus Kohlsprossen mit Haselnußkruste

Kochen & Küche Jänner 2000


Marinierte Saiblingfilets

Kochen & Küche Jänner 2005


Glacierte Kalbsschulter

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 1998


Schollefilets mit Weinbeeren

Kochen & Küche November 1999


Rebhuhnschnitten

Rebhuhnschnitten mit Balsamicosauce. Als Beilage Hirseplätzchen oder auch Reis.