Marmorschöberln

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 8 Portionen)
70 g Butter oder Margarine
2 Eier
3 Semmeln
Milch zum Anweichen
eine Prise Salz
40 g Schweinsleber
frischgemahlener Pfeffer

Fett und Mehl für die Form


Zubereitung

Eier trennen; Butter oder Margarine schaumig rühren und nach und nach die Dotter unterrühren;
Semmeln entrinden, in der Milch anweichen, gut ausdrücken und durch ein Sieb passieren; danach in den Butterabtrieb einrühren; mit Pfeffer würzen; Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Butter-Semmelmasse heben. Die Schweinsleber faschieren.
Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; die Butter-Semmelmasse halbieren und die faschierte Leber unter eine Hälfte der Masse rühren; sodann in eine gefettete und bemehlte Form abwechselnd helle und dunkle Masse einfüllen; die Oberfläche glatt verstreichen; im Rohr 25 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen, danach aus der Form stürzen, überkühlen lassen und in Schnitten schneiden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirische Stoßsuppe mit Rahm und Erdäpfeln

Kochen & Küche Februar 1997


Ganslsuppe mit Brandteigkrapferln

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch<br>Kochen & Küche Dezember 2002


Selleriecreme-Suppe

Kochen & Küche Dezember 1998


Rote-Rüben-Eintopf

Besonders schmackhaft durch Koriander.


Morchelconsommé mit Hühnerfleischnockerln

Kochen & Küche September 2004




Augenschmaus!

Hallo,

Die Marmorschöberln schmecken nicht nur ausgezeichnet, sie schauen auch sehr dekorativ aus!
Ein besonderer Tipp, wenn Gäste kommen!

Lg