Marokkanisches Hähnchen

Marokkanisches Hähnchen

Zutaten:

250 g Reis
1 Hähnchen (etwa 1300 g-1500 g)
Salz, Pfeffer
Edelsüß-Paprika
3 Eßlöffel Öl
1/2 Sellerieknolle (etwa 250 g)
1/2 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe
5 Tomaten
10 schwarze Oliven
1 Eßlöffel Mehl
30 g Mandelplättchen
Currypulver


Zubereitung

Hähnchen in vier Teile schneiden, waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika einreiben und in 2 Eßl. Öl braun anbraten. Die Sellerieknolle schälen und in Würfel schneiden. Zu den Hähnchenteilen geben und andünsten. Mit Fleischbrühe auffüllen und 20 Minuten schmoren. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen, vierteln und 5-10 Minuten mitgaren. Die Oliven und die Sahne zugeben. Kurz erhitzen. Die Hähnchenteile herausnehmen. Die Soße mit angerührtem Mehl binden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Mandelplättchen in 1 Eßl. Öl bräunen. Den gegarten Reis mit (reichlich) Currypulver würzen und mit den Mandelplättchen bestreut servieren.

Guten Appetit!



Noch keine Bewertungen vorhanden