Mastente in Wein

Geflügel und Wild zum Fest
Kochen & Küche Dezember 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 junge Mastente ca. 1,8 kg
etwas Salz und Pfeffer
500 g kleine Champignons
100 g durchwachsener Speck
12 Schalotten
3 EL Öl
2 Knoblauchzehen
3 EL Mehl
1/2 l Weißwein
2 Lorbeerblätter
4 Zweige Thymian (gewaschen)
1/2 Zitrone
Thymian zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Die Champignons waschen, putzen und in Stücke schneiden; Speck in kleine Würfel schneiden; Schalotten schälen und halbieren; Ente waschen und in 8 oder 10 Teile zerlegen; dabei die Haut abziehen und das Fett wegschneiden; die Teile rundum mit Salz und Pfeffer einreiben; Speck, Schalotten und 2 EL Öl in eine sehr breite Pfanne geben; bei mittlerer Hitze den Speck auslassen und die Schalotten goldbraun braten; Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und beifügen; danach alles aus der Pfanne nehmen; das Fett zurücklassen; die Champignons in dem Fett gut anbraten; danach herausnehmen.

Zubereitung:
Restliches Öl in der Pfanne erhitzen; Ententeile darin nach und nach rundum anbraten; Mehl darüber stauben und anschwitzen; Wein zugießen und die Lorbeerblätter und Thymianzweige beifügen; bei mittlerer Hitze zugedeckt 25 Minuten köcheln lassen; sodann Schalotten und Champignons einrühren und weitere 20 Minuten garen lassen; mit abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Ente mit Champignons und Schalotten servieren und mit Thymian garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammspieße mit Kräutersauce

Kochen & Küche Februar 2002


Gebratene Gänseleber auf Apfelscheiben

Kochen & Küche September 2005


Lachsdukaten auf Mangoldbett

Kochen & Küche Jänner 2004


Forellenschaumsuppe mit Erdäpfelcroûtons

Schmeckt sowohl mit geräuchertem als auch mit frischem Forellenfilet einfach köstlich!


Gedünstetes Rindfleisch mit Kohlgemüse

Kochen & Küche November 1998


Pochiertes Rindsfilet auf Schnittlauchsauce

Kochen & Küche Jänner 2004


Fruchtig-pikante Hendlhaxerln

Zu Huhn passen fruchtig-süße Noten besonders gut, auch diese fruchtig-pikanten Hendlhaxerln sind ein Genuss und besonders gut vorzubereiten.