Matcha-Creme mit weißer Schokolade und Himbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot

Zutaten:

Zutaten für 4 Personen

150 g weiße Schokolade

350 g Seidentofu

4 gestrichene TL Matcha-Tee

250 g frische Himbeeren


Zubereitung

Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mit dem Seidentofu und 3 TL Matcha-Tee mixen. Die Hälfte in durchsichtige Schälchen füllen, die Himbeeren daraufgeben (ein paar zum Dekorieren aufheben) und mit der restlichen Creme bedecken. Mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen, kurz vor dem Servieren mit dem übrigen Matcha-Teepulver bestäuben und mit den restlichen Himbeeren und weißen Schokoladeraspeln dekorieren. Panna-cotta -Variante In einem Topf 250 ml Mandeldrink, 40 g hellen Rohrzucker und ¾ TL Agar-Agar verrühren, zum Kochen bringen, 1 EL Matcha-Tee in 200 ml flüssiger Mandelsahne auflösen, mit der Agar-Agar-Masse vermischen, in 4 Schälchen verteilen, abkühlen lassen und noch mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Gekühlt servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Germkranzkuchen mit Erdbeersalat

Kochen & Küche April 2000


Weincremetorte

Kochen & Küche Oktober 1998


Weinstrauben

Siegerrezept in der Kategorie "Traditionelles süßes Gebäck"


Apfel-Birnen-Kompott

glutenfrei, laktosefrei, energiearm, ballaststoffreich, cholesterinfrei


Weinschaum-Palatschinken

Palatschinken, Knödel und Strudel sind seit Großmutters Zeit beliebt


Birnenkuchen aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 2004


Rhabarberparfait

Kochen & Küche Mai 2001


Kokos-Ingwer-Mango-Eis am Stiel

Cremiges Kokoseis mit Ingwernote.