Maulbeeren-Sirup und Maulbeeren-Gelee

Mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt ergibt der Sirup ein Vitamin-C-reiches Getränk!

Zutaten:

Zutaten für ca. 3 l Sirup
2 kg Maulbeeren
1 kg Kristallzucker
1 P. Einsiedehilfe
Zutaten für 1 kg
Gelee 700 g
Maulbeeren 250 g
Gelierzucker

Zubereitung

(80 Min.)
Für den Sirup die Beeren verlesen und in einer geeigneten Schüssel mit dem Kristallzucker vermischen, die Masse in einen Entsafter geben und vollständig entsaften (dauert ca. 40 Minuten).
Danach in den noch heißen Saft die Einsiedehilfe laut Packungsanleitung einrühren, Sirup sofort in heiß ausgespülte Flaschen abfüllen und gut verschließen. Für das Gelee die Beeren verlesen, mit dem Mixstab leicht pürieren und mit dem Gelierzucker vermischen, in einen geeigneten Topf geben und langsam zum Kochen bringen.
Nach ca. 10 Minuten die Masse durch ein feines Sieb in einen anderen Topf streichen und unter ständigem Rühren 5 Minuten sprudelnd kochen lassen, danach in sterilisierte Gläser abfüllen und gut verschließen.

 

Nährwert je 100 ml Sirup
  Energie: 165 kcal
Eiweiß: 864 mg
Kohlenhydrate: 38,6 g
Fett: 664 μg
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 997 mg
Cholesterin: 0 g
Nährwert je 100 g Gelee
Energie: 138 kcal
Eiweiß: 958 mg
Kohlenhydrate: 31,9 g
Fett: 737 μg
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 1,1 g

Cholesterin: 0 g


Kochen und Küche Juli 2014 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Grießpudding mit karamellisierten Kumquats (Zwergorangen)

Ein Grießpudding kommt immer gut an, vor allem mit karamellisierten Kumquats.


Holunderblütensirup

Hugo schmeckt am besten mit selbst gemachten Hollersirup


Mostsekt-Früchte-Sorbet

Sorbet war bis zum 18. Jahrhundert ein königliches Geheimnis.


Waldmeistergelee

Gelee mit Erdbeeren


Eingelegte gelbe Wassermelonen

Mit dem übrig gebliebenen Fruchtfleisch Smoothies machen.


Faux Champagne

Für Abstinenzler bei einer Party!


Vanillecreme

Sahne Brause


Ginger Ale

Unbedingt probieren!