Mediterrane Gemüsequiche

Flammkuchen mit Gemüse

Zutaten:

für 1 Backform (ca. 8 Portionen)

Mürbteig

150 g kalte Teebutter

250 g Mehl

Salz

2 Eier

Belag

1 Zucchino

150 g Kirschparadeiser

100 g Champignons

½ Melanzani

400 g Sauerrahm

4 Eier

Salz und Pfeffer

 

150 g Hartkäse (Sorte nach Belieben)


Zubereitung

(40 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Für die mediterrane Gemüsequiche zuerst den Mürbteig zubereiten. Dafür die kalte Butter würfelig schneiden, mit dem Mehl, dem Salz und den Eiern zu einem Teig verkneten, diesen auf einer bemehlten Fläche ausrollen.

 

Eine runde oder eckige Backform mit dem Teig auslegen, den Teig leicht an den Rand drücken und die Form mit dem Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für den Belag das Gemüse waschen, putzen und in Stücke bzw. Scheiben schneiden (oder mit einem Sparschäler oder Gemüsehobel in ganz feine Scheiben schneiden), das Gemüse auf dem Mürbteig verteilen.

Den Sauerrahm mit den Eiern in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse reiben und einrühren, diese Mischung über das Gemüse gießen.

Im auf 175 °C Heißluft vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe ca. 30 Minuten backen.

Die mediterrane Gemüsequiche schmeckt als Vorspeise oder als Beilage, aber auch kalt sehr gut als Snack oder Jause im Büro.

 

September 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.


Heidelbeer-Topfenkuchen

Topfenkuchen mit frischen Heidelbeeren, die ideale Nachspeise an heißen Sommertagen.


Feigentarte mit Stracchino

Tarte mit Frischkäse und Feigen.


Jungzwiebel-Lauch-Käse-Tarte

Frühlingshafte Tarte


Pikanter Karotten-Ingwer-Kuchen

Quiche mit Karotten und Sauerrahmdip.


Kokos-Ananas-Tarte

Zum Nachmittagskaffee ist eine Kokos-Ananas-Tarte genau das Richtige.


Vollkorn-Quiche mit Sesam

Roggenvollkornmehl und Schinken