Melanzanecreme-Suppe

Kochen & Küche August 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
2 Melanzane, ca. 400 g
etwas Salz und Pfeffer
etwas Cayennepfeffer
etwas Oregano
1 EL Speisestärke
4 EL Weißwein
1/2 l fertige Rindsuppe
ca. 1/8 l Obers
3 Dotter
2 Semmeln vom Vortag
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
1 Bund Petersilie


Zubereitung

Melanzane vom Stielansatz befreien, waschen und der Länge nach halbieren; Schnittflächen mit Salz bestreuen und 1 Stunde rasten lassen; danach gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden; in 1/4 l leicht gesalzenem Wasser weichdämpfen, sodann samt dem Saft pürieren; Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Semmeln in kleine Würferln schneiden und mit dem Knoblauch vermengen.
Melanzanepüree mit Rindsuppe verrühren und auf kleiner Flamme zum Kochen bringen; sodann mit Salz, Pfeffer, Oregano und Cayennepfeffer würzen; Weißwein mit Speisestärke glatt verrühren und die kochende Suppe damit binden; in einer Pfanne Butter erhitzen und die vorbereiteten Semmelwürferln darin rösten; Obers mit Dottern versprudeln und in die Suppe einrühren; die Suppe soll nicht mehr kochen.
Vor dem Servieren die gerösteten Semmelwürferln in die Suppe geben und zuletzt noch mit Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gelee von Huhn mit Artischocken

Kochen & Küche Juli 2002


Krautsuppe mit Knoblauchwurst

Kochen & Küche Jänner 1998


Shrimpsuppe mit Austernpilzen

Kochen & Küche März 2005


Mais-Schöberln

Kochen & Küche August 2003


Porreesuppe

Die glutenfreie Porreesuppe mit Faschiertem auf Steinbacher Art lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag sehr gut.


Zucchinicreme-Suppe

Kochen & Küche September 1999


Kitzsülze mit Kernölvinaigrette

Kochen & Küche Juni 2005