Miesmuschelsuppe

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 kg Miesmuscheln
1/4 l Weißwein, trocken
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1 Karotte
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
3 Paradeiser
etwas Safran, Salz
frischgemahlener Pfeffer
etwas Thymian, Salbei
1/2 Lorbeerblatt
1/4 l Obers
1/2 l Fischfond (oder Wasser)
4 Toastbrotscheiben


Zubereitung

Muscheln mehrmals waschen, sauber bürsten und die Bärte entfernen; in einem Topf mit dem Weißwein zugedeckt ca. 5 Minuten dämpfen lassen; wenn sich die Muscheln geöffnet haben, etwas abkühlen lassen und danach das Muschelfleisch aus den Schalen lösen. Muschelsud durch ein feines Sieb gießen und beiseite stellen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden; Lauch putzen, waschen und die weißen Teile in feine Ringe schneiden; Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken.
Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel, Lauch und Karotte gut anrösten; zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben. Die Paradeiser kurz blanchieren, enthäuten, entkernen, das Fleisch in Würfel schneiden und zu dem Gemüse geben; alles rund 15 Minuten dünsten lassen; Gewürze, Fischfond oder Wasser, Muschelsud und das Muschelfleisch beifügen, mit Safran, Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren das flüssige Obers in die Suppe einrühren; Toastbrotecken in Knoblauchbutter rösten und zur Muschelsuppe servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Süßkartoffel-Karottensuppe

Für diese schnelle Suppe kann man statt Süßkartoffeln und Karotten auch Kürbis und/oder Gelbe Rüben verwenden.


Fastensuppe

Viele frische Kräuter sorgen für ein schmackhaftes Aroma.


Räucherlachs mit Dille und jungem Spinat

Kochen & Küche September 2004


Blunzensuppe mit Majorancroûtons

Kochen & Küche Jänner 2005


Gemüsetatar mit Radieschen

Kochen & Küche Mai 2004


Gefüllte Spargelpasteten

Kochen & Küche Mai 2002