Mini-Fruchteislutscher oder Eiswürfel am Stiel

Eiswürfel mit Fruchtgeschmack am Stiel.

Zutaten:

& Material

Fruchtsaft, Fruchtmus, Fruchtsirup oder auch Prosecco, Aperol, …

beliebige Eiswürfelformen

Cake-Pop-Stiele oder Holzstiele


Zubereitung

So geht’s

Fruchtsaft, Fruchtpüree oder Alkohol in die Eiswürfelform füllen, bei Verwendung von Fruchtsaft können nach Belieben noch einige Fruchtstücke, Granatapfelkerne oder Beeren dazu in die Formen gegeben werden, die Eiswürfel etwas anfrieren lassen, dann die Stiele hineinstecken und die Form wieder ins Gefrierfach geben, bis die Eiswürfel fest sind.

Für zweifärbige Eiswürfel die Form zuerst halb voll machen, anfrieren lassen, die Stiele hineinstecken und, wenn die erste Schicht gefroren ist, die zweite Schicht daraufgeben.

Die fertigen Eiswürfel am Stiel direkt als kühle Erfrischung genießen oder die Stiele je nach Motiv des Eiswürfels mit einem kleinen Segel, Schmetterlingsflügeln, einem Herz etc. aus Papier dekorieren und die Eiswürfel in Sekt, Prosecco, Mineralwasser oder auch Buttermilch servieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Stachelbeertorte mit Schneehaube

Kochen & Küche Juni 1997


Lebkuchenstrudel mit Äpfeln und Sauerrahm

Schmackhaftes Rezept zur Resteverwertung nach Weihnachten.


Orangen-Schokoladen-Kekse mit Marzipan

Die köstlichsten Kekse der Welt!


Original Spagatkrapfen

Spagatkrapfen bestehen aus einem Teig ohne Germ und zum Backen verwendet man eigene Spagatkrapfenzangen.


Honiglebkuchen

Kochen & Küche Ausgabe 20, 1980