Minzgranita

Die Richtige Erfrischung an heißen Sommertagen!

Zutaten:

250 ml Wasser
200 g Minzblätter
150 g Zucker
Minzeblätter zum Garnieren


Zubereitung

Für die Minzgranita das Wasser gemeinsam mit dem Zucker so lange kochen lassen, bis dieser sich komplett aufgelöst hat. Danach gut durchmischen und 200 g frische Minzeblätter dazugeben. Das Ganze 30 Minuten ziehen lassen und danach abseihen. Den erhaltenen Sirup zum Auskühlen in eine Schüssel gießen und danach in eine vorgekühlte, breite Backform füllen. In das Gefrierfach stellen, bis das Gemisch zur Gänze gefroren ist. Danach die Backform herausnehmen, die Granita in einem Eiszerkleinerer zerkleinern und die Minzgranita in die Gläser füllen.

Interessant:Frisch, bunt und vor allem natürlich: Im Unterschied zu den fast immer mit Fertigfruchtsäften und Fertigsirup hergestellten Granitas aus den Eisdielen, sind die, die man zu Hause zubereitet, ideale Zucker, Vitamin- und Mineralsalzlieferanten. - Und das, weil sie ausfrischem Obst hergestellt werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Zitronenstrudel

Kochen & Küche Februar 2001


Topfenlasagne mit Orangenkompott

Kochen & Küche Februar 1997


Hasenöhrl - nach einem bäuerlichen Rezept

Kochen & Küche Dezember 2001


Topfenknödel mit Erdbeermark

Diese Topfenknödel mit Erdbeermark kosten weniger als 2 € pro Portion.


Powerriegel

lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin B1, B6, reich an Biotin


Marmor-Gugelhupf mit Butter

Kochen & Küche Mai 2006


Kastanien-Haselnuss-Kranz

Kochen & Küche Oktober 2013