Mohndessert

Zutaten:

für 4 Portionen:
50 g Mohn
50 g Milch
2 Eiweiß
25 g Gelatine
1 Glas (etwa 200 ml) Crème fraîche
1/2 Glas (etwa 100 ml) Sahne
4 Esslöffel Zucker
200 g getrocknete Aprikosen
2 Esslöffel Moosbeerensirup
Pfefferminzblätter


Zubereitung

1. Die Milch mit dem Mohn zum Kochen
bringen und abkühlen lassen. Die Gelatine
einweichen und im Wasserbad auflösen.
2. Die Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers zu
steifem Eischnee schlagen, den restlichen
Zucker hinzugeben und verquirlen.
3. Die Crème fraîche mit der Sahne vermengen
und die Gelatine, die Mohnmilch
sowie den Eischnee hinzugeben und umrühren.
4. Diese Mohnmischung in Halbkugelformen
gießen und zum Erstarren abkühlen
lassen.
5. Für die Soße die getrockneten Aprikosen
in kaltem Wasser einweichen, dann
mit 1 Glas (etwa 200 ml) heißem Wasser
übergießen und bis zum Verdampfen
des Wassers kochen. Die Aprikosen mit
dem Stabmixer zerkleinern und mit dem
Moosbeerensirup verrühren.
6. Zum Servieren die erstarrte Schaumspeise
aus den Formen stürzen, die
Halbkugeln zu Kugeln zusammenfügen,
je eine Kugel auf einen Teller legen, mit
Aprikosensoße umgießen und mit Pfefferminzblättern
garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ischler Törtchen

Kochen & Küche April 1997


Wiener Zwieback aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Oktober 1997


Kaffee-Datteln

Kaffee-Datteln auf Vanille-Ziegenjoghurt sind gut vorzubereiten und eine besondere Abwechslung an der Kaffeetafel zur kalten Jahreszeit.


Frischkäseschnitten

Kochen & Küche August 2000


Sauerrahmschmarren

Sauerrahmschmarren ist ein günstiges und schnelles Rezept.


Maroni-Schokoladeschnitten

Kochen & Küche November 2002


Feine Nougattorte

Kochen & Küche Februar 2004