Mohnkranz aus Plunderteig

Kochen & Küche März 2004

Zutaten:

für 12 Stück 500 g Plunderteig (TK) 500 g Mohn, gemahlen 200 g Honig 50 g Staubzucker 100 g Rosinen 100 g Preiselbeerkompott 1/4 l Milch Mehl für die Arbeitsfläche Staubzucker zum Bestreuen beschichtete Kranzform mit einem Durchmesser von 26 cm


Weitere Infos:

 Kranzkuchen Rezepte  Mohn Rezepte

Zubereitung

Die Milch erhitzen; den Mohn in eine Schüssel geben, mit der heißen Milch verrühren und 1/2 Stunde quellen lassen; Honig, Staubzucker, Rosinen und Preiselbeerkompott zugeben, gut vermischen und nochmals 1/2 Stunde ziehen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Plunderteig nach Packungsvorschrift antauen lassen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 70 x 50 cm ausrollen; das Mehl vorsichtig abkehren; die Mohnfülle gleichmäßig aufstreichen; den Teig wie einen Strudel einrollen und in die Form legen. Den Mohnkranz an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen; anschließend 45 Minuten backen; den Mohnkranz noch warm stürzen; etwas überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in 12 Stücke schneiden. Tipp: Der Mohn quillt in heißer Milch besser!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokolade-Haselnuss-Tarte

Rezept und Foto: Tante Fanny


Kärntner Reindling

Diesen Reindling isst man in Kärnten zu Ostern traditionell mit Osterschinken.


Kürbisküchlein in Weinteig

Kochen & Küche November 2005


Becherkuchen mit Birnen und Hanfsamen

Birnenkuchen mit Hanfsamen, passend zu einer kühlenden Limonade.


Dirndl- Mohnkuchen

Rezept: Manuela Grasmann aus "Die Kornelkirsche und ihre Vorzüge in Garten, Küche und Keller"


Apfelschnitten mit Vollkornzwieback und Hirse

Dieser dünne Apfelkuchen wird ohne Mehl zubereitet. Stattdesen kommen Zwiebackbrösel, Kürbiskerne und Hirse hinein. Die Äpfel machen ihn saftig und der Limettensaft verleiht ihm einen Hauch Säure!