Mohnkuchen mit Aranzini

Kochen & Küche November 1997

Zutaten:

(für 12 Portionen)
150 g Butter
200 g Staubzucker
200 g gemahlener Mohn
60 g glattes Mehl
90 g gehackte Aranzini
6 Eier
1 Pck. Vanillezucker
geriebene Schale einer
1/2 Zitrone
1 EL Rum

Fett und Mehl für die Form
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Aranzini mit Rum vermengen und bis zur späteren Verwendung ziehen lassen; Mohn mit Mehl vermengen; Butter auf Handwärme bringen und mit der Hälfte des Zuckers, dem Vanillezucker und Zitronenschale sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter einrühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen; ein Drittel unter den Butterabtrieb ziehen; danach den restlichen Schnee mit dem Mohn-Mehlgemisch und den getränkten Aranzini vorsichtig vermengen und zu einer glatten Masse verarbeiten.
Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; die Mohnmasse in eine gefettete und bemehlte Kastenform füllen und die Oberfläche glatt verstreichen; danach im Rohr ca. 50 Minuten lang backen (Nadelprobe machen); den fertigen Kuchen kurz überkühlen lassen, dann aus der Form lösen.
Nach dem völligen Erkalten den Kuchen ausgiebig mit Staubzucker bestreuen und in Portionen aufteilen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Donauwelle

aus Laura Gosalbo/Gerard Solís: "Lust auf Kirschen"


Zitronenfrischer Butterkuchen

Kochen & Küche März 1997


Sauerkraut-Schoko-Torte

Rezept: Fam. Hillebrand, Zettling bei Graz, www.genussbauernhof.com


Kindergeburtstagstorte für Prinzessinnen

Rezept: Victoria Balsa, Kochen & Küche Mai 2012


Ananas-Gugelhupf mit Rumrosinen

Kochen & Küche Februar 2015


Schoko-Rum-Gugelhupf

Ein zauberhafter winterlicher Kuchen ist der Schoko-Rum-Gugelhupf.


Joghurt-Torte mit Schokoladeglasur

Kochen & Küche Juni 2003