Mohnstruderln aus Plunderteig

Weihnachtliche Torten und Kuchen
Kochen & Küche Dezember 2004

Zutaten:

(für 4 Stück)
1 Pkg. Tante Fanny Plunderteig (400 g)
1 Ei zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen
Backpapier für das Blech

Fülle:
100 g gemahlener Mohn
ca. 1/8 l Milch
1 EL Honig
1 gehäufter EL Kristallzucker
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Zimt
40 g Rosinen
1 kleines Stamperl Rum


Zubereitung

Vorbereitung:
Für die Fülle die Rosinen verlesen und mit dem Rum marinieren; die Milch mit Honig aufkochen und den Mohn einrühren; alles nochmals aufkochen lassen und die restlichen Zutaten beifügen; danach auskühlen lassen; das Ei verquirlen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Zubereitung:
Den Plunderteig samt Papier auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und in vier Teile schneiden; die Mohnfülle gleichmäßig auf jeden Teigstreifen aufstreichen; die Teigstreifen zu kleinen Strudeln einrollen, mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen; auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen und im Backohr 25-30 Minuten goldgelb backen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfelrahmstrudel

Kochen & Küche Oktober 1998


Marillen-Rahmkuchen

Ein knuspriger Boden aus Mürbteig mit einem cremigen Rahm-Guss und fruchtigen Marillen.


Nuß-Schnitten

Kochen & Küche Dezember 2000


Frühlingstorte

Wunderschöne Torte, die den Frühling feiert.


Mürbteigstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche Februar 1997


Kiwi-Topfentorte

Kochen & Küche Februar 2003


Biskuitschnecken

Aus hellem und dunklem Biskuit geformte Schnecken.