Mohnweckerln aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für 12 Stück)
300 g Weizenvollmehl
200 g glattes Mehl
5 g Salz
15 g Germ
ca. 3/16 l Milch (lauwarm)
1 EL Honig
lauwarmes Wasser nach Bedarf

Milch zum Bestreichen
Mohn zum Bestreuen
Papier für das Backblech


Zubereitung

Die Germ in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem gesiebten Mehl zu einem Vorteig verrühren; Vorteig mit Mehl stauben und an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen; wenn die Oberfläche des Vorteiges grobe Risse zeigt, mit dem Weizenvollmehl, Salz, Honig und Wasser nach Bedarf zu einem nicht zu weichen Teig verarbeiten; den Germteig sodann zu einer Kugel formen und wieder 1/2 Stunde gehen lassen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Den Teig in zwölf gleich große Stücke teilen; Teigstücke zu Kugeln formen und wieder gehen lassen; danach mit einem bemehlten Kochlöffelstiel kreuzweise eindrücken, an der Oberfläche mit Milch bestreichen und zuletzt mit Mohn bestreuen; Mohnweckerln auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen und um ihre halbe Höhe aufgehen lassen; danach im Rohr etwa 20 Minuten lang backen; das Gebäck noch heiß vom Backblech lösen und auf einem Kuchengitter überkühlen lassen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Dattelbusserln

Das Rezept der Dattelbusserln ist überliefert aus Wien.


Warmer Käse-Dip

Unbedingt warm genießen.


Jahreszahl aus Pizzaröllchen

Eine gebackene Jahreszahl eignet sich auch perfekt als Geburtstagsgeschenk!


Tournedos auf getoastetem Weißbrot

Kochen & Küche März 1999


Krampusschnitten

Krampusschnitten sind gefüllte Lebkuchen und ein beliebtes Gebäck zur Weihnachtszeit.


Quittenringe

Weihnachtskekse mit Quitten.


Laugenstangen

Laugenstangerln hausgemacht, z.B. mit "Obazda" (Aufstrich aus Camenbert) oder Liptauer, eine wahre Spezialität.


Champignon-Aufstrich

Kochen & Küche Mai 2000