Moussaka im Glas

Moussaka ist ein typisch griechisches Gericht und erinnert an Urlaub!

Zutaten:

 

für 4–6 Portionen
850 g Erdäpfel
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Melanzani
1 Schuss Olivenöl
400 g Faschiertes (gemischt oder Rind)
Salz und Pfeffer
1,5 TL Oregano, getrocknet
500 g Paradeiserpüree mit Stücken
3 Fleischparadeiser
Bechamelsauce
1,5 EL Butter
1,5 EL Mehl
½ l Milch
2 Eidotter
70–80 g Parmesan, gerieben
etwas Butter zum Ausfetten der Gläser

Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Backzeit)

„„Die Erdäpfel schälen und in gesalzenem Wasser kochen, anschließend abgießen und in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

„„Die Melanzani waschen und in Scheiben schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen, die Melanzanischeiben darin von beiden Seiten anbraten und beiseitestellen.

„„Nochmals Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten, das Faschierte zugeben und anrösten, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

„„Die passierten Paradeiser dazugeben und kurz einköcheln lassen, frische Paradeiser putzen und in grobe Scheiben schneiden.

„„Den Ofen auf 175 °C Heißluft vorheizen, anschließend für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren und mit der Milch aufkochen, Eidotter dazugeben und unter Rühren einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

„„Vier bis sechs Weck-Gläser gut mit Butter ausfetten, eine Schicht Erdäpfelscheiben in die Gläser füllen, darauf eine Schicht Faschiertes geben, mit gebratenen Melanzani und Paradeisern belegen, mit Bechamelsauce übergießen, mit reichlich geriebenem Parmesan bestreuen und ca. 45 Minuten goldbraun überbacken.

Nährwert je Portion

Energie: 515 kcal

Eiweiß: 30,8 g

Kohlenhydrate: 33,0 g

Fett: 28,3 g

Broteinheiten: 2,0 BE

Kalzium: 315 mg

Eisen: 3,3 mg

Zink: 4,2 mg

Ballaststoffe: 5,9 g

Cholesterin: 162 mg

Rezept: Catrin Neumayer, Kochen & Küche Juli 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Thunfischsteak mit Kaki-Risotto

Thunfisch ist einer der beliebtesten Speisefische und die Süße der Kakis gibt dem Risotto einen speziellen Geschmack.


Ravioli mit drei verschiedenen Füllungen

Vegetarisch und abwechslungsreich mit den verschiedenen Füllungen: Spinat-Topfen, Paradeiser-Mozarella und Champignon-Zwiebel.


Tagliatelle mit Spargel und Mascarponesauce

Kochen & Küche März 2001


Steaks mit Thymian-Majoran-Kruste und Erdäpfel-Bohnenstrudel

Schweinsrückensteaks mit Kräutern und Strudel.


Gratinierte Grammelknödel

Kochen & Küche Februar 1997


Erdäpfeleintopf

Kochen & Küche Februar 1999


Emmentaler-Tortillas

Kochen & Küche Oktober 2012