Murtaler-Steirerkäs-Nockerln mit Karotten

Zutaten:

für 4–6 Portionen
600 g Karotten
100 ml Wasser oder Rindsuppe
Salz und Pfeffer
450 g Mehl
2 Eier
2 Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
250 g Murtaler Steirerkäs

Zubereitung

(30 Min.)
Die Karotten schälen, in Würfel schneiden und im Wasser oder in der Suppe weich dünsten, abseihen, pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Karottenpüree vollständig erkaltet ist, Mehl und Eier zugeben und gut vermischen, die Masse ca. 25 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und im heißen Butterschmalz goldbraun rösten, auf ein Küchenpapier zum Abtropfen geben. Aus der gequollenen Nockerlmasse mit einem nassen Suppenlöffel Nockerln abstechen und diese in kochendes Salzwasser geben, aufsteigen lassen, nach 3–4 Minuten mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.
Den Steirerkäs in feine Scheiben schneiden, die Nockerln in eine Auflaufform schichten, mit dem Steirerkäs belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, mit Röstzwiebeln bestreuen und heiß servieren.
Dazu passt gemischter Salat.

 

Nährwert je Portion
Energie: 358 kcal
Eiweiß: 23,4 g
Kohlenhydrate: 33,5 g
Fett: 14,2 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 7,7 g

Cholesterin: 139 mg

 

regionaler Genuss, vegetarisch (wenn ohne Rindsuppe), für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich

 

Kochen & Küche September 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.


Brennnesselomelett aus dem Backofen

Dieses Gericht ist schnell zubereitet und ergibt ein wundervolles Sonntagsfrühstück oder ein schnelles Abendessen unter der Woche.


Flan vom Stachelkürbis

Das vegetarische Gericht Flan vom Stachelkürbis gelingt auch mit jedem anderen Kürbis.


Zucchini-Tarte mit getrockneten Tomaten

Rezept und Foto: Tante Fanny


Bandnudeln mit Vier-Käsesauce

Kochen & Küche April 2002


Tiroler Erdäpfelblattln

eine Tiroler Speise