Muttertagsherzerln

ein Nougatkonfekt - Kochen & Küche Mai 1999

Zutaten:

(für ca. 40-45 Stück)
300 g Nougatmasse
200 g Kochschokolade
100 g geriebene, geröstete
Haselnüsse
1 kleines Stamperl Cointreau
1 Pck. Vanillezucker
4 - 6 EL Obers

Glasur:
1 TL Zitronensaft
1 Eiklar
etwas Staubzucker
Cocktailkirschen zum Belegen
Alufolie für die Form


Zubereitung

Nougatmasse zusammen mit der Schokolade bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen lassen; danach glatt verrühren und auf Lippenwärme abkühlen lassen; eine Tortenform mit Alufolie auslegen. Cocktailkirschen in kleine Stückchen schneiden.
Haselnüsse, Cointreau, Vanillezucker und Obers unter das Schokolade-Nougatgemisch rühren; die Masse sogleich in die vorbereitete Form gießen; die Form aufklopfen, damit die Oberfläche glatt verrinnt; sodann die Masse an einem kühlen Ort 2 - 3 Stunden lang erstarren lassen; danach mit einem in heißes Wasser getauchten, herzförmigen Ausstecher (Durchmesser 3 cm) Herzerln ausstechen; aus Eiklar, Zitronensaft und Staubzucker eine glatte Glasur herstellen, jedes Herzerl mit Glasur gleichmäßig überziehen, die Oberfläche erstarren lassen und zuletzt mit Cocktailkirschen belegen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Biskuit-Blümchen am Stiel

Kleine Küchlein am Stiel


Steirisches Birnenbrot

Weihnachtsstollen uns Früchtebrote - Kochen & Küche Dezember 2005


Apfelkuchen mit Marzipan

Kochen & Küche März 1998


Bratapfel-Torte

Kochen & Küche Oktober 2001


Schöpfertorte

Die cremige Schöpfertorte ist einfach zu machen und schmeckt sehr fein zu jeder Jahreszeit.


Karottenbiskuitkuchen mit Topfen-Mascarpone-Topping

Der Sirup und das Topping machen diese Biskuitmasse besonders saftig!


Kastanien-Haselnuss-Kranz

Kochen & Küche Oktober 2013