Muttertagskuchen

Kochen & Küche Mai 2001

Zutaten:

(für 1 Kuchen)
1 Zitrone
300 g Butter
250 g Staubzucker
1 Prise Salz
6 Eier
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
250 g Crème fraîche

Verzierung:
150 g Vollmilch-Kuvertüre
200 g Staubzucker
rote und gelbe Speisefarbe
oder fertige Zucker Dekorfarben
Schokoladelinsen zum Dekorieren
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Vorbereitung:
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Zitrone waschen, trocknen, Schale abreiben und den Saft auspressen; weiche Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale sehr schaumig rühren; Eier nach und nach unterrühren; Mehl und Backpulver mischen; abwechselnd Crème fraîche und Zitronensaft unterrühren; den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 35 x 40 cm) streichen; im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen; danach auskühlen lassen.

Zubereitung:
Aus einem Karton eine Figur (wir haben die derzeit beliebte Figur „Winnie the Pooh“ gewählt) ausschneiden; diese auf den Kuchen legen und die Konturen mit einem Messer nachritzen; Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen; Staubzucker mit etwas in Wasser angerührter Speisefarbe glatt rühren; beide Farben getrennt in kleine Spritztüten füllen; die vorgezeichneten Konturen damit nachziehen; Rand mit bunten Schokoladelinsen oder anderen Bonbons dekorieren; alles trocknen lassen und zuletzt den Kuchen mit Staubzucker bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lindenblüten-Himbeer-Obersschnitten

Rezept: Elisabeth Mayer, Kochen & Küche Juni 2012


Dirndl- Mohnkuchen

Rezept: Manuela Grasmann aus "Die Kornelkirsche und ihre Vorzüge in Garten, Küche und Keller"


Vollkornkuchen

mit Birnen


Russisch-Brot-Kuchen

Gebäck zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage


Walnuss-Baiser-Torte

Die Walnuss-Baiser-Torte aus Vollkornmehl verführt uns mit ihrem wunderbar nussigen Geschmack. Man kann die Torte einmal durchschneiden und mit erwärmter Marillenmarmelade füllen.


Magic Popcorn Torte

Mit Mushroom Popcorn