Naturparkschnitte

Saftiger Schokoladenkuchen mit Glasur gefüllt mit Marmelade. Das Rezept wurde von Waltraud Stöckl anlässlich der niederösterreichischen Landesausstellung "ÖTSCHER:REICH" entwickelt.

Zutaten:

für 16 Stück
200 g Butter
6 Eidotter
200 g Staubzucker
4 Rippen Kochschokolade
100 g Mehl
1 P. Backpulver
60 g Semmelbrösel
125 ml Milch
4 EL Rum
6 Eiklar
Marmelade zum Bestreichen
(z. B. Ribiselmarmelade)
1 Becher dunkle Schokoladeglasur

Weitere Infos:

 Blechkuchen Rezepte

Zubereitung

(30 Min. ohne Backzeit)
Butter, Eidotter, Zucker und über Wasserdampf geschmolzene, leicht abgekühlte Schokolade flaumig rühren.
Mehl mit Backpulver versieben, mit Semmelbröseln vermischen und mit Milch und Rum unter die Dottermasse rühren.
Zum Schluss die Eiklar zu steifem Schnee schlagen, unter die Masse heben und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.
Nach dem Auskühlen mit Marmelade bestreichen, in der Mitte durchschneiden, die beiden Teile übereinanderlegen und mit der dunklen Schokoladeglasur glasieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 328 kcal
Eiweiß: 5,3 g
Kohlenhydrate: 35,7 g
Fett: 17,3 g
Broteinheiten: 3,0 BE
Ballaststoffe: 2,2 g
Cholesterin: 123 mg

 

Kochen & Küche Mai 2015
Rezept: Waltraud Stöckl


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Muttertagsherz mit Marzipan

Kochen & Küche Mai 2005


Punschkuppel

Punschkuchen mit Preiselbeeren


Zwetschkenkuchen mit Topfen

Kochen & Küche September 1997


Kärntner Reindling

Diesen Reindling isst man in Kärnten zu Ostern traditionell mit Osterschinken.


Kokos-Ananas-Tarte

Zum Nachmittagskaffee ist eine Kokos-Ananas-Tarte genau das Richtige.


Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle

Kochen & Küche September 1999


Weichsel-Streuselkuchen

Streuselkuchen mit saftigen Weichseln