Nektarinentorte

Eine etwas aufwändigere Torte mit einem Mürbteigboden und einem Kakao-Biskuit, gefüllt mit einer fruchtigen Nektarinenfülle. Mit dieser Torte werden Sie Ihre Gäste beeindrucken!

Zutaten:

für 12–14 Stück

Boden

175 g glattes Mehl

60 g Staubzucker

125 g Butter

2 EL Wasser

Biskuit

3 Eier

75 g Kristallzucker

1 Prise Salz

15 g Kakaopulver

50 g glattes Mehl

25 g Maizena

1 TL Backpulver

Fülle

700 g Nektarinen, ohne Stein und in Stücke geschnitten

400 ml Wasser

100 g Kristallzucker

Saft von 1 Zitrone

1 P. Vanillepuddingpulver

1 TL Zimtpulver

250 ml Obers



Weitere Infos:

 Steinobst Rezepte  Torten Rezepte

Zubereitung

(60 Min. ohne Back- und Wartezeit) „„

Für den Boden die Zutaten verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. „„Dann den Teig in der Größe der Springform ausrollen, als Boden in die Form legen, andrücken und einige Male mit einer Gabel stupfen, im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Umluft 6–8 Minuten hell backen, herausnehmen und auskühlen lassen. „„Für das Biskuit die Eier trennen, Eiklar mit Kristallzucker und Salz steif schlagen, Eidotter unterziehen, Kakaopulver, Mehl, Maizena und Backpulver vermischen und darübersieben, vorsichtig vermischen. „„Die Masse auf den ausgekühlten Mürbteigboden geben und glatt streichen, im Backofen bei 170 °C Umluft 20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. „„Danach den Springreifen entfernen, das Biskuit in der Mitte halbieren und den Deckel beiseitelegen, Springreifen wieder anlegen. „„Die Nektarinen mit 200 ml Wasser und dem Kristallzucker zum Kochen bringen, restliches Wasser mit dem Zitronensaft, dem Puddingpulver und dem Zimtpulver glatt rühren und zu den kochenden Nektarinen geben, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. „„Masse auf das Biskuit geben und glatt streichen, den beiseitegelegten Biskuitdeckel darauflegen, andrücken, Torte ca. 3 Stunden kalt stellen. Springreifen entfernen, Torte in beliebige Stücke schneiden, mit Schlagobers servieren.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 319 kcal

Eiweiß: 4,3 g

Kohlenhydrate: 40,8 g

Fett: 15,2 g

Broteinheiten: 3,5 BE

Ballaststoffe: 2,3 g

Cholesterin: 85,7 mg

 

Rezept: Kochen & Küche August 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lauwarmer Zitronenkuchen

Kochen & Küche Mai 2009


Herbstliche Gemüsequiche

Man kann auch zuerst das Gemüse auf dem Teig verteilen und die Sauerrahmmasse darübergießen.


Rotweinkuchen im Schokohemdchen

Rotwein-Schokolade-Blechkuchen mit Schokoladenglasur.


Feine Nougattorte

Kochen & Küche Februar 2004


Brioche-Pfirsiche

Kochen & Küche Februar 1997


Pfirsichkolatschen

fruchtige Sommer-Mehlspeise!


Schwarzwälder-Kirsch-Roulade

Die klassische Schwarzwälderkirsch-Mehlspeise in Rouladenform


Blechkuchen mit Weingartenpfirsichen

Ein einfacher, frühherbstlicher Blechkuchen, der mit verschiedensten Früchten belegt werden kann.