Nougatkipferln in Schokolade getunkt

Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für 2 Bleche)
200 g Nougatmasse
90 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
eine Prise Salz
300 g glattes Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Dotter

Schokoladeglasur zum Tunken
Papier für das Blech


Zubereitung

Mehl mit Backpulver versieben und auf einer Arbeitsfläche mit Butter, der zerkleinerten Nougatmasse, Dotter, Vanillezucker und Salz zu einem glatten Teig verkneten; danach zu einer Rolle formen und in Alu-Folie gewickelt zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig kleine Kugerln und aus diesen wiederum Stangerln mit spitz zulaufenden Enden formen; diese Teigstangerln zu Kipferln biegen und auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen.

Im vorgeheizten Backrohr 12-15 Minuten zu heller Farbe backen; auf dem Blech überkühlen lassen, danach vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Die Schokoladeglasur laut Packungsvorschrift auflösen und die Kipferln jeweils mit den Enden eintauchen; sodann zum Abtrocknen auf eine Alu-Folie oder auf ein Fettpapier legen.
Die Nougatkipferln können in einer gut verschließbaren Dose ungefähr 14 Tage aufbewahrt werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vanillebrezerln

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 1999


Nougatgugelhupf

Kochen & Küche Mai 2005


Feiner Apfelkuchen

Apfelkuchen schmeckt immer - auch als süße Hauptspeise!


Nougat-Krokant-Pralinen

Ganz einfach Pralinen selber machen. Ein tolles Mitbringsel oder selbst gemachtes kulinarisches Weihnachtsgeschenk.


Weintrauben-Schichtdessert

Kochen & Küche Oktober 2013


Falscher Topfen-Serviettenknödel

Falscher Topfen-Serviettenknödel mit Erdbeer-Rhabarber-Röster ist ein leckeres Dessert.


Einfacher Bienenstich

Das Backblech sollte einen etwas höheren Rand haben, damit die Honig-Mandel-Masse nicht in den Backofen tropft.