Nussauflauf mit Apfelsauce

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 4 Portionen
75 g Butter
3 Eier
90 g Zucker
75 g geriebene Haselnüsse
50 g Biskuitbrösel
4 cl Haselnusslikör

Apfelsauce
250 g Äpfel,
geschält und ohne Kerngehäuse
60 g Zucker
5 cl Weißwein
100 ml Sekt
200 ml Wasser
2 cl Apfelschnaps

Butter und Zucker für die Formen
Pudding- oder Dariolformen


Zubereitung

(ca. 1 Std.)
Vier Formen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen; das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; für die Apfelsauce die Äpfel in Spalten schneiden und mit Zucker, Weißwein, Sekt, Wasser und Apfelschnaps weich kochen; danach mit einem Stabmixer nicht zu fein pürieren und warm stellen.

Die Eier trennen; in einer Schüssel Butter, Dotter und Zucker schaumig schlagen; die Hasselnüsse und Biskuitbrösel in die Dottermasse rühren und vemengen; den Haselnusslikör zugeben; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und mit einem Schneebesen unter die Masse heben; danach in die vorbereiteten Formen füllen und im Wasserbad auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen; die Apfelsauce auf vorgewärmte Teller verteilen und den Nussauflauf darauf setzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dunkle Kirschentorte

Kochen & Küche Juni 2002


Osterhahn

Ostergebäck in Form eines Hahns - als Abwechslung zum klassischen Striezel oder der Pinze


Vanille-Himbeer-Cake-Pops

Kuchen am Stiel aus einer Vanille-Himbeer-Masse.


Amaranthcreme mit Erdbeersauce

Ein gesundes Dessert, das dennoch schmeckt!


Gebrannte Eierlikörcreme

Ein Dessert passend für den Ostertisch mit Eierlikör.


Hollerblüten-Kuchen

Einfacher Blechkuchen, verfeinert mit Holunderblüten. Eine schnelle und einfache Nachspeise für spontanen Besuch.


Krapfen-Serviettenknödel mit Vanillesauce

Das Faschingsgebäck einmal anders.


Ribiselkuchen mit Topfen

einfacher Blechkuchen