Nußkuchen aus Vollkornmehl mit Äpfeln

Kochen & Küche November 1999

Zutaten:

(für ca. 12 Portionen)
120 g Butter
4 EL Honig
60 g Braunzucker
1 Pck. Vanillezucker
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
etwas Salz
5 Eier
200 g frisch gemahlenes
Weizenvollkornmehl
1/2 Pck. Backpulver
etwas Zimt (gemahlen)
200 g geriebene Walnüsse
300 g säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
40 g Rosinen
Braunzucker und Zimt zum
Bestreuen

Papier für die Form


Zubereitung

Butter mit Honig, Braunzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier beifügen und wieder schaumig rühren; Mehl mit Backpulver, Zimt und Nüssen vermengen und unter den Butterabtrieb ziehen; die Masse sodann in eine mit Papier ausgelegte Form füllen und die Oberfläche glatt verstreichen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Äpfel schälen, vierteln und in Spalten schneiden; Apfelspalten schindelförmig auf der Kuchenoberfläche verteilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Braunzucker, Zimt und Rosinen bestreuen; sodann im vorgeheizten Backrohr etwa 50 Minuten lang backen; den Kuchen erkalten lassen und erst dann aus der Form lösen; zuletzt das Backpapier behutsam abziehen.
Vor dem Servieren den Kuchen noch etwas mit Braunzucker bestreuen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Käferbohnenschnitte

Blechkuchen mit Käferbohnen und Sauerkirschen.


Piroggen für den Schwiegersohn (Kossowikí – pirogí dlja sjáta)

Die Krapfen können süß oder pikant gefüllt werden.


Beeren-Pudding-Torte mit Sekt-Gelee

Torte mit einem Belag aus gemischten Beeren und Sekt-Gelee


Vollkorn-Marmorgugelhupf mit Buttermilch und Weichseln

Ein feiner Kuchen der das ganze Jahr über schmeckt!


Linzer Torte

nach Hess


Kulítsch - Osterkuchen aus der Ukraine

Ukrainische Spezialität für Ostern.


Himbeertörtchen aus Plunderteig

Kochen & Küche Juli 2000