Oaweible

Rezeptklassiker aus Omas Küche.

Zutaten:

für 3–4 Portionen 
1 Ei 
2 EL glattes Mehl
Rum 
½ l Milch 
2 EL Zucker
Rosinen 
Zimt


Zubereitung

(ca. 25 Min. ohne Wartezeit)

Für Oaweible Ei, Mehl und einen Schuss Rum mit etwas Milch versprudeln. Die restliche Milch mit dem

Zucker zum Kochen bringen. Die Mehlmasse in die heiße Milch einrühren und gut versprudeln, nach zweimaligem Aufkochen in eine große Schüssel umleeren. Nach dem Erkalten das „Oaweible“ mit Rosinen und Zimt verfeinern.

Rezept von Annemarie Stauber (Stiftshütte Koralm)

 

Nährwert je Portion

Energie: 192 kcal

Eiweiß: 6,9 g

Kohlenhydrate: 23,9 g

Fett: 6,1 g

Broteinheiten: 2,0 BE

Ballaststoffe: 856 mg

Cholesterin: 68,8 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Beschwipster Apfelkuchen

Kochen & Küche Oktober 1997


Apfel-Birnen-Kompott

glutenfrei, laktosefrei, energiearm, ballaststoffreich, cholesterinfrei


Saftiger Marillenfleck mit Topfen

Kochen & Küche August 1997


Panna cotta al limone

Zitronenpudding (Piemont)


Maronibeugerln

Kochen & Küche Dezember 2005


Schilerol

Erfrischend an heißen Tagen!


Tannenzapfen

Kochen & Küche Dezember 2002


Erdbeer-Mitzi

Marmorkuchen mit Erdbeercreme gefüllt.