Öderner Apfelradln

Traditionelles Apfelgebäck von der Ödernalm.

Zutaten:

für ca. 6 Portionen
4–6 Äpfel
Backteig
4 Eier
250 ml Milch
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 Schuss Weißwein
1 Schuss Rum
reichlich Öl zum Ausbacken
Zucker und Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Warte- und Garzeit)
„Für den Backteig alle Zutaten gut verquirlen, den Teig kurz ziehen lassen, während man die Äpfel vorbereitet.
„Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden.
„Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen, die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Öl schwimmend goldgelb ausbacken.
„Die gebackenen Apfelradln auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Zimtzucker wälzen (oder damit bestreuen).

 

Kochen & Küche August 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mohnrolle mit Mandarinencreme

Kochen & Küche März 1999


Bad Ischler Abbrennmus

Kochen & Küche April 2012


Matcha-Creme mit weißer Schokolade und Himbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Karamellisierter Spargel mit Erdbeeren und Vanilleeis

Karamellisierter Spargel als Nachspeise mit Eis und Früchten


Rosensorbet mit Ylang-Ylang-Waffeln

Schilchersorbet mit Waffeln


Topfennockerln auf Dörrzwetschken-Mark

Kochen & Küche Oktober 2005