Olivenbaguette

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 1 Baguette 400 g glattes Mehl 175 ml Wasser 15 g Germ 2 cl Olivenöl 5 g Salz 100 g entkernte, schwarze Oliven Backpapier für das Backblech


Zubereitung

(1 1/2 Std.) Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden; die Germ in lauwarmem Wasser auflösen und in die Mehlmulde gießen; das Olivenöl und das Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Oliven vierteln. Die Oliven in den Teig einarbeiten; auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig ein Baguette formen; das Baguette auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und nochmals gehen lassen; vor dem Backen das Baguette mit einer Schere oder einem scharfen Messer einschneiden und im Backrohr 40 Minuten backen. Das Baguette leicht auskühlen lassen und mit oder Aufstrich servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fladenbrot am Grill

Fladenbrot mit Kräuteröl


Pflanzlicher Mozzarella

Schmelzfähiger, schnittfester Mozzarella.


Olivenbaguette

Kochen & Küche Mai 2007


Fastenbeugel

Bagel aus Dinkelmehl


Zupfbrot mit Topfen-Kräuter-Füllung

leckeres Brot für Grillpartys


Baguette

Klassisches Weizenbaguette, als Beilage für Salate und Vorspeisen oder für Partybrötchen.


Pulled Pork (gezupfter Schweinsbraten) mit Krautsalat

Schweinsschulter oder -nacken im Smoker zubereitet.


Gegrilltes Steckerlbrot

Brot am Spieß gegrillt