Orangen-Joghurtaufstrich

Kochen & Küche April 2003

Zutaten:

2 - 3 Orangen
1/2 Zitrone
1 - 2 EL Akazienhonig
3 EL Naturreismehl,
fein gemahlen
1 Becher Joghurt, 3,5 % Fett
1 TL Vanillezucker


Zubereitung

Die Orangen filetieren (Fruchtfleisch ohne Häute herausschneiden); mit Zitronensaft und 1 EL Akazienhonig vermengen und 30 Minuten ziehen lassen; danach die marinierten Orangenfilets (einige Filets zur Seite geben) im Mixer pürieren und mit Akazienhonig verfeinern.

Das Naturreismehl in die halbe Menge des Orangenpürees einrühren; das Püree unter Rühren aufkochen und mindestens 2 - 3 Minuten köcheln lassen; danach beiseite stellen und abkühlen lassen; das übrige Orangenpüree und das Joghurt in die erkaltete Masse einrühren; mit Vanillezucker verfeinern; in Glasschüsserln anrichten und mit Orangenstückchen garnieren; der Orangen-Joghurtaufstrich passt gut zu trockenem oder mürben Gebäck.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkornstangerln mit Leberfülle

Die Vollkornstangerln können kalt und warm gegessen werden und eignen sich auch gut zum Einfrieren!


Forellenaufstrich-Brot

Ein Brot mit Fischaufstrich schmeckt zum Abendessen und zur Jause!


Carob-Kakao-Aufstrich

Kakao-Aufstrich für das Frühstücksbrot oder zum Weiterverarbeiten.


Brotpilz mit Kürbiskernen und Speck

Kochen & Küche Oktober 2005


Schlemmer-Toast mit Schweinsfilet und Champignons

Kornspitz mit Fleisch und Pilzen


Bauernbrot aus dem Holzbackofen

mit Roggen- und Weizenvollmehl


Schinkenrosen vom Mangalitzaschwein mit Jourgebäck

Dinkelgebäck und Kernölkrenaufstrich