Orangenreis mit Erdbeeren

Kochen & Küche Mai 1997

Zutaten:

(für 6 Portionen)
200 g Langkornreis
1 unbehandelte Orange
120 g Kristallzucker

Creme:
3/8 l Obers
4 Dotter
1 Ei
70 g Kristallzucker
1 TL Vanillezucker
4 Blatt Gelatine

250 g frische Erdbeeren

Orangenzesten und
Schokoladesplitter
zum Garnieren


Zubereitung

Den Reis in reichlich Wasser weichkochen, abseihen, kalt abspülen und abtropfen lassen;
120 g Zucker mit 1/8 l Wasser langsam bis zur Hälfte einkochen lassen und abkühlen; abgeriebene Schale und Saft einer halben Orange mit dem gesponnenen Zucker und dem Reis vermengen.
Die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen; 1/4 l Obers, die Dotter, das Ei, Zucker und Vanillezucker über Dampf cremig aufschlagen und anschließend kaltschlagen;
1/8 l Obers aufschlagen; die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und mit dem geschlagenen Obers unter die Dottercreme ziehen; danach den gekochten Reis unterheben. Geeignete Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen; nun die Reiscreme in die Förmchen füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren wird die Creme aus den Förmchen gestürzt und mit frischen Erdbeeren garniert; zuletzt noch mit Orangenzesten und Schokoladesplittern verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.


Kürbiskern-Walnuss-Strudel aus Germteig

Dieser Nussstrudel wird mit Kürbiskernen verfeinert.


Äpfel im Schlafrock

Die genussvollen Äpfel im Schlafrock schmecken besonders gut mit einer Leberfülle.


Ulmer Kuchen

Kochen & Küche November 2003


Marillen-Topfenstrudel

Saisonaler Dessertgenuss


Mürbteigschüsserln mit Marzipancreme

Diesen Häppchen kann keiner widerstehen.


Schwarzwälder-Kirschtörtchen

Kochen & Küche Februar 2005


Weiße Honigmousse

In diesem Dessert wird Honig als gesündere Alternative zu Haushaltszucker verwendet.