Original-Hamburger

Ideal für Geburtstagspartys!

Zutaten:

4 originale Hamburger-Brötchen
600 g Faschiertes vom Rind
1 große Zwiebel
1 Prise Oregano
1 Teelöffel Salz
Pfeffer
circa 4 Esslöffel Öl zum Braten
Senf
Ketchup
Gurkenscheiben
Salatblätter
Tomatenscheiben
knusprige Speckscheiben oder Schmelzkäse zum Belegen

Zubereitung

Schäle die Zwiebel für die Original-Hamburger und hacke sie sehr fein.
Gib das Faschierte, die Zwiebel, etwas Oregano, Salz und Pfeffer in eine Schüssel.
Vermische alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Fleischteig.
Forme daraus vier gleich große Burger (Laibchen) und drücke sie flach.
Brate die Burger mit Öl in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braun.
Das dauert pro Seite etwa 5–7 Minuten.
Schneide in der Zwischenzeit die Brötchen auf und toaste sie leicht, wenn du willst.
Gib etwas Senf und Ketchup auf vier Brötchenhälften und belege sie nach Lust und Laune mit Salatblättern, Gurkenscheiben, Tomatenscheiben, knusprigen Speckscheiben oder Schmelzkäse.
Lege den Fleischburger auf die Hälften und gib den Brötchendeckel auf den Original-Hamburger.


Küchen-ABC:

Die Burger sollten zum Braten nicht zu dick und nicht zu dünn geformt sein.
1,5 Zentimeter ist die optimale Stärke.

Kochen & Küche März 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Knuspriges Grillhuhn

Grillhähnchen auf Bierdose


Pflaumen-Topfentorte

Zwetschkenkuchen einmal anders! Schmackhaft und köstlich!


Erdbeereisparfait

Das Erdbeereisparfait ist kinderleicht zuzubereiten.


Schilerol

Erfrischend an heißen Tagen!


Fischfilet unter der Gemüsehaube

Fisch und Gemüse - eine wunderbare Kombination. Vor allem, wenn man Gemüse und Fischart variieren kann. Perfekt im Sommer.


Apfelsauce mit Kerbel

Diese süß-pikante Sauce passt hervorragend zu gegrillten oder gebratenen deftigen Speisen.


Avocado-Crostini

Für den Hunger zwischendurch oder als kleinen Snack am Abend eignen sich die vegetarischen Avocado-Crostini mit Frischkäse und Balsamico-Feigen.


Putenfilet Tandoori-Style

Rezept: AMA-Marketing, Kochen & Küche, Juli 2013