Osterkranz aus Plunderteig

Kochen & Küche April 2003

Zutaten:

400 g glattes Mehl
80 g Staubzucker
30 g Germ, ca. 1/8 l Milch, lauwarm
50 g Butter, 3 Dotter
1 Ei, 1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
geriebene Schale einer Zitrone
200 g Butter für den Butterziegel
Butter zum Bestreichen
Rum zum Beträufeln
etwas Vanillezucker zum
Bestreuen
Dotter zum Bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen
Butter für das Blech


Zubereitung

Vorbereitung
360 g Mehl mit dem Staubzucker auf eine Arbeitsfläche sieben; in der Mitte eine Mulde machen; Germ in der Milch auflösen; mit etwas Mehl und etwas Zucker verrühren und in die Vertiefung gießen; die restlichen Teigzutaten beifügen und rasch einen festeren Teig bereiten; den Teig zu einer Kugel formen und im Kühlen rasten lassen; das verbliebene Mehl mit der kalten Butter verkneten und zu einem Ziegel formen; den Teigziegel im Kühlschrank rasten lassen.

Zubereitung
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Teigkugel an der Oberfläche kreuzweise einschneiden, flach drücken und kreuzförmig ausrollen; den Butterziegel darauf legen; das Mehl abkehren; den Teig von allen Seiten über den Ziegel schlagen; zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen; von der Breitseite her ein Teigdrittel einschlagen; wieder das Mehl abkehren und das verbliebene Teigdrittel darüber schlagen; den Teig sodann etwas ausrollen und 1/2 Stunde im Kühlen rasten lassen; anschließend wieder ausrollen und die beiden Teigenden zur Mitte hin einschlagen; den Teig taschenförmig zusammenklappen, sodass 4 Schichten entstehen; wieder etwas ausrollen und nochmals kühl rasten lassen; danach etwa 1/2 cm dünn ausrollen, mit etwas Butter bestreichen, mit Rum beträufeln und mit Vanillezucker bestreuen; danach einrollen und der Länge nach durchschneiden; die zwei Teigstränge zusammendrehen und zu einem Kranz formen; den Kranz auf ein gebuttertes Backblech setzen, mit versprudeltem Dotter bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen; etwa 45 Minuten lang schön aufgehen lassen; danach 40 Minuten zu schöner Farbe backen.

ERGIBT 12 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nektarinentorte

Eine etwas aufwändigere Torte mit einem Mürbteigboden und einem Kakao-Biskuit, gefüllt mit einer fruchtigen Nektarinenfülle. Mit dieser Torte werden Sie Ihre Gäste beeindrucken!


Apfelkranz mit Nüssen

Weihnachtliche Torten und Kuchen - Kochen & Küche Dezember 2003


Ribiselkuchen mit Marzipanguss

Dazu passt Vanille- oder Zimtschlagobers oder Schokoladeneis!


Baklava

Kochen & Küche Juli 2006


Erdbeerfleck auf Blätterteig

Kochen & Küche Mai 2003


Gewürzkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Oktober 2003


Birnen auf Blätterteig

Kochen & Küche Oktober 2001