Osterlämmchen

Das Ostergebäck schlechthin

Zutaten:

 

für ein Osterlamm, ca. 6 Stück
2 Eier
70 g Butter
80 g Zucker
Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
90 g glattes Mehl
50 g Maisstärke
Butter und Brösel für die Form
Staubzucker zum Bestreuen
Lämmchenform (1⁄3 l Inhalt)

Weitere Infos:

 Kuchen Rezepte  Oster-Rezepte

Zubereitung

(20 Min. ohne Backzeit)

Für das Osterlämmchen die Lämmchenform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen.

Die Eier trennen, Eidotter, Butter und Zucker schaumig rühren, Eiklar steif schlagen und die Zitronenschale zugeben, Mehl mit Maisstärke vermischen.

Den Eischnee unter die Butter-Z ucker-Masse mischen und danach langsam die Mehlmischung unterheben, die Masse in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 40 Minuten backen.

Anschließend das Osterlämmchen kurz überkühlen lassen, aus der Form nehmen und sofort mit Staubzucker bestreuen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 275 kcal
Eiweiß: 4,2 g
Kohlenhydrate: 35,8 g
Fett: 12,6 g
Broteinheiten: 3,0 BE
Ballaststoffe: 860 mg
Cholesterin: 100 mg

 

Kochen & Küche April 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schneeballen

Der traditionelle, fruktosearme Genuss ist für Diabetiker geeignet (ohne Staubzucker)!


Schokolademuffins mit Fenchel

Kuchenrezepte mit Gemüse gibt es mittlerweile schon sehr viele - diese Schokomuffins mit Fenchel sind jedoch etwas ganz besonderes!


Tauftorte in Taufkerzenform

Torte für eine Taufe


Nougatgugelhupf

Kochen & Küche Mai 2005


Frühlingstorte

Wunderschöne Torte, die den Frühling feiert.


Birnenkuppel

Kochen & Küche November 1999


Himbeertörtchen aus Plunderteig

Kochen & Küche Juli 2000


Linzer Torte

nach Hess