Ostertorte mit Reis und Ricotta

In Italien serviert man zu Ostern auch gerne Süßes, wie die Ostertorte mit Reis und Ricotta.

Zutaten:

für eine Springform (24 cm Ø, ca. 14 Stück)
Mürbteig
90 g kalte Butter
180 g Mehl
30 g Zucker
1 Ei
Fülle
125 g Rundkornreis
5 Eier
75 g Zucker
etwas Zitronenaroma
400 g Ricotta

Zubereitung

(ca. 50 Min. ohne Gar- und Backzeit)
Für die Ostertorte mit Reis und Ricotta die Butter in kleine Stücke schneiden, mit den restlichen Zutaten verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie eingewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen und mit dem Mürbteig auskleiden, den Teig ca. 3 cm am Rand hochziehen, die Form mit dem Teig kalt stellen.
Den Reis in 400 ml Wasser auf geringer Stufe ca. 15 Minuten köcheln, abgießen und auskühlen lassen, die Eier mit Zucker und Zitronenaroma vermischen und aufschlagen, Ricotta und Reis einrühren.

Die Reismasse in die Form gießen und die Ostertorte mit Reis und Ricotta im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 60 Minuten backen, bis zum Servieren kühl stellen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 257 kcal
Eiweiß: 8,0 g
Kohlenhydrate: 29,6 g
Fett: 11,8 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 628 mg
Cholesterin: 120 mg

 

Rezept: Catrin Neumayer
Kochen & Küche März 2016, Foto: Carletto Photography


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Weichsel-Streuselkuchen

Streuselkuchen mit saftigen Weichseln


Osterhasentorte

Torte in Hasenform


Gewürzkuchen aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Oktober 2003


Classic New York Cheesecake

Käsekuchen wie bei den Golden Girls!