Osttiroler Gebackene Mäuse

Osttiroler Gebackene Mäuse

Zutaten:

300 g Mehl
2 g Germ
etwas Zucker
etwas lauwarme Milch (ca. 1/8l)
60 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
2 Dotter
Salz
Zitronenschale
Rum
50 g Rosinen
Fett zum Herausbacken


Zubereitung

Mittelfesten Germteig amchen - gut abschlagen bis er sich vom Löffel löst. Rosinen drunterheben und an einem warmen Ort gehen lassen ca. 1/2 Stunde. Fett heiß machen ca. 2 Finger hoch - sobald das Fett heiß ist, mit einem Löffel, der zuerst in heißes Fett eingetaucht wurde, kleine Nocken ausstechen und ins heiße Fett legen - die Mäuse hellbraun backen. Die Nocken immer mit zwei Gabeln umdrehen (nicht einstechen!). Danach wieder herausnehmen , abtropfen lassen und noch heiß mit Zucker bestreuen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)