Palatschinken mit Keimpflanzen-Topfen-Fülle

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, fruktosearm, reich an Vitamin C, reich an Kalzium

Zutaten:

für4 Portionen Palatschinken 50 g Rotklee-Keimpflanzen 50 g Petersilien-Keimpflanzen 100 g Mehl 1 Prise Salz 100 ml Milch 2 Eier Öl zum Backen Füllung 400 g Topfen (20 % F. i. Tr.) Salz und schwarzer Pfeffer 4 EL Senf-Keimpflanzen, fein geschnitten


Zubereitung

(25 Min., Wartezeit 10 Min.) • Klee- und Petersilien-Keimpflanzen waschen, danach in einem Sieb gut abtropfen lassen.

• Aus Mehl, Salz und Milch einen glatten Teig rühren, Keimpflanzen untermengen und mit dem Stabmixer gut durchmixen. • Eier untermengen und den Teig 10 Minuten stehen lassen. • Inzwischen den Topfen mit Salz, Pfeffer und den Senf-Keimpflanzen in einer Schüssel glatt rühren, danach abschmecken. • In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und aus dem Teig 8 Palatschinken backen, diese mit der Topfenmasse füllen und zusammenrollen. Nährwert je Portion Energie: 281 kcal Eiweiß: 18,7 g Kohlenhydrate: 24,1 g Fett: 11,8 g Broteinheiten: 1,6 BE Vitamin C: 28,9 mg Kalzium: 230 mg Ballaststoffe: 2,0 g Cholesterin: 124 mg Gesund genießen Juni 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grünkern-Risotto mit Pilzen

Übrig gebliebenen Fond für Suppen oder Saucen aufbewahren!


Tiroler Erdäpfelblattln

eine Tiroler Speise


Gefüllte gelbe Zucchini

Die gelben, milden Zucchini werden sehr gerne in der sommerlichen Küche eingesetzt und sorgen für herrliche farbliche Aspekte.


Jungzwiebel-Risotto mit Karotten

Kochen & Küche April 2007


Erdäpfel-Semmelknödel

Die klassischen Semmelknödel einmal anders, passen als Beilage oder Hauptspeise.


Steirisches Chinakohlrisotto

Ein vegetarisches und glutenfreies Rezept ist das Steirische Chinakohlrisotto mit Cashewkernen.