Palatschinkenauflauf aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Juni 1999

Zutaten:

(für 8 Portionen)
4 Eier
etwas Salz
2 EL Öl
ca. 250 g glattes Mehl
Milch nach Bedarf
Öl zum Backen

ca. 150 g Marillenmarmelade
200 g Weichseln (entkernt)
1/2 l Milch
2 Eier, 2 Dotter
Staubzucker nach Geschmack
1 Pck. Vanillezucker
1 kleines Stamperl Maraschino

Butter und Staubzucker für
die Form
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Vier Eier mit Salz, Öl und gesiebtem Mehl verrühren; danach soviel Milch beifügen, dass ein glatter Palatschinkenteig entsteht; den Palatschinkenteig etwas rasten lassen; erst dann in gut erhitztem Öl ca. 8 Palatschinken ausbacken; Weichseln gut abtropfen lassen.
Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; die ausgekühlten Palatschinken mit etwas Marillenmarmelade bestreichen, mit Weichseln belegen und zusammenrollen; eine geeignete Pfanne mit Butter ausstreichen und mit Staubzucker bestreuen; die Palatschinken in jeweils 2 Stücke schneiden und schindelförmig in die Pfanne schlichten; Milch mit Eiern, Dottern, Staubzucker sowie Vanillezucker und Maraschinolikör glatt verrühren; diesen Guss über die Palatschinken gießen; den Auflauf im Backrohr 50 - 60 Minuten lang backen; danach kurz überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in Portionen aufteilen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pfirsichknödel

Kochen & Küche September 1997


Kokosnuss-Pudding

Der glutenfreie Kokosnuss-Pudding wird durch den Geschmack von Physalis abgerundet.


Quitten-Küchlein

Die Quitten-Küchlein ohne Ei sind eine leckere Spzialität und schmecken lauwarm am besten!


Butterbrote

Kochen & Küche-Sonderheft Dezember 2011


Sauerkraut-Schokolade-Torte

Diese Schokoladentorte ist garantiert etwas besonderes!


„Galani“ Italienisches Karnevalsgebäck

Schmeckt mit Prosecco besonders gut.


Zimtparfait mit Erdbeersauce

Kochen & Küche März 2003