Palatschinkenbraten mit Geselchtem

Kochen & Küche Februar 1998

Zutaten:

(für ca. 6 Portionen)
Palatschinkenteig:
400 g Mehl, 5 Eier
etwas Salz
ca. 1 l Milch

Fülle:
300 g mageres Geselchtes
60 g Butter, 3 Eier
etwas Salz und Pfeffer

Fett zum Ausbacken
Butter für die Alufolie

60 g Butter zum Beträufeln
etwas Petersilie


Zubereitung

Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten; Teig 20 Minuten rasten lassen; danach nochmals durchrühren, dünne Palatschinken backen; Palatschinken erkalten lassen; vier Palatschinken beiseitelegen; die übrigen zu Frittaten schneiden. Geselchtes faschieren; Butter mit den Eiern schaumig rühren mit Frittaten und Geselchtem gut vermengen; mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen und fein hacken.
Alufolie mit zerlassener Butter bestreichen, zwei Palatschinken darauflegen; die Hälfte der Fleisch-Frittatenmasse zu einem Stollen formen und auf die Palatschinken legen; den Stollen mit den Palatschinken gut einrollen; diesen Vorgang für den zweiten Stollen wiederholen. Beide Stollen in kochendes Salzwasser einlegen und zugedeckt auf kleiner Flamme 30 - 40 Minuten kochen, danach ca. 10 Minuten entspannen lassen, auswickeln und in Scheiben schneiden.
Vor dem Servieren die Scheiben mit erhitzter Butter beträufeln und mit Petersilie bestreuen.
Als Beilage empfehlen wir beliebiges Gemüse.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Gemüse gefülltes Saiblingsfilet im eigenen Saft gegart

Rezept: Emanuela Fischer, Kochen & Küche Juli 2012


Gebackenes Kitz auf gewärmtes Heu gebettet

Kochen & Küche April 2004


Hühnerleber mit Rhabarber-Paprika-Sauce

Hühnerleber muss nicht immer paniert sein, dieses Ragout mit seiner süß-sauren Note schmeckt hervorragend mit Reis.


Käsetorte mit Schinken

Kochen & Küche Oktober 1999


Gefüllte Kalbsfilets

Kochen & Küche April 1999


Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen

Kochen & Küche November 1999


Champignongratin mit Schinken

Kochen & Küche Februar 1998